Urlaub in Kroatien
Underline

Alles über Zadar & andere interessante Plätze, eingeschlossen sind die Inseln von Pag,
Kornati, Pasman, Iz & Dugi Otok, sowie der Paklenica-Nationalpark.

Fotogalerie
Wie man hinkommt - Anreise
Die Regionen
Über Zadar
& Nord-Dalmatien

 
Dolphin animation



Über Zadar und Nord-Dalmatien

Vor Ort bekannt als Zadarska zupanija, ist das Zadarer Land die nördlichste Region Dalmatiens. Sie beinhaltet den südlichsten Teil der Insel Pag und beheimatet mehrere Nationalparks und Naturschutzgebiete, von denen der Paklenica Nationalpark sehr bekannt ist. Dieser erstreckt sich entlang zweier beeindruckender Felsschluchten (für weitere Informationen Siehe weiter unten). Die alte Hauptstadt des Zadarer Landes war ursprünglich Nin, ein kleines Dorf 18 km nordwestlich von Zadar, welches vor einiger Zeit Sitz der kroatischen Könige war. Alles, was heutzutage noch an Nin erinnert, sind zwei einfache Kirchen und die Ruine eines Tempels. Dennoch ist Nin einen Besuch wert. Zadar hat seinen eigenen Flughafen.

Zadars byzantinische Kathedrale
 

Zadar ist die kleine Hauptstadt Nord-Dalmatiens und mit seiner historischen Stadt ein guter Konkurrent zu Dubrovnik. Sie liegt auf einer Halbinsel, die schon fast eine Insel ist, und ihre alten Stadtmauern sind noch fast alle intakt. Es gibt viele bemerkenswerte Stadtviertel und Denkmäler zu entdecken. Im Römischen Viertel befindet sich ein Forum und die St. Donat Kathedrale, ein imposantes Gebäude, welches der byzantinische Kaiser Constantine im 9. Jahrhundert unserer Zeit erbauen lies.

In Zagreb gibt es viele weitere alte Kirchen. Besonders bemerkenswert ist die St. Anastasie Kathedrale, die im 12. Jahrhundert erbaut wurde und eine wunderschöne Fassade im Toskanischen Stil hat. Ein anderer interessanter Ort ist Pretra Zoranica trg - Hier befinden sich auf einem kleinen Platz fünf Quellen, die eine große Zisterne speisen, welche früher die Stadt mit Wasser versorgte. Die großen weißen Steine auf den Plätzen und Straßen, wo ortsansässige Bauern und Spitzen-Macher ihre Waren verkaufen, leuchten so hell in der Sonne, dass das Licht schon fast künstlich wirkt, was dieser wunderschönen Stadt noch mehr Anziehungskraft verleiht.

Die St. Anastasie - Kathedrale
 

Kopneva vrata mit seinem schönen Yachthafen und den Überresten alter Schutzmauern, die aus dem Meer herausragen.

Der Kornati Inseln - Nationalpark

Die Kornati Inseln sind das natürlichste Insel-Archipel Kroatiens, bestehend aus rund 147 Inseln und Felsen, von denen die meisten unbewohnt sind. Den Naturpark Telasica, der fünf dieser Inseln beherbergt, sollten Sie nicht verpassen -  Er enthält eine besonders schöne große Bucht von 9 km Länge und 1-2 km Breite. Insgesamt umfasst der Kornati-Nationalpark 25 Buchten, fünf Inseln und eine mediterrane Vegetation mit nahezu 300 Arten. Der Mir-See ist optimal zum Entspannen. Das Wasser des Sees enthält doppelt so viel Salz und ist 6ºC wärmer als das Meer - hervorragend zum Schwimmen.

Einer von Zadars zahlreichen Plätzen
 
Eine Zadarer Kirche vom Meer aus
 


Andere Inseln in der Region
Vgljan ist Zadars nächstgelegene Insel und die am bekanntesten. Sie ist 20 km lang und besitzt eine große Naturvielfalt - Vgljan ist bedeckt mit Kiefernwäldern, Olivenhainen, Feigenbäumen und Feldern. Zu besichtigen gibt es acht reizende kleine Städte. In Preko, der Inselhauptstadt, können Sie den Berg Mihovil mit einer kleinen venetianischen Festung besteigen, von der aus man einen ausgezeichneten Panoramablick über Zadar und die Inseln hat.


Die Insel Pasman und die Insel Iz sind beide bezaubernd und einen Besuch wert. Die Insel Dugi Otok ist die längste des Archipels von Zadar und macht ihrem Namen alle Ehre - Dugi Otok bedeutet so viel wie "lange Insel". Sie ist in etwa 44 km lang und an ihrer weitesten Ausbuchtung gerade einmal 4 km breit.


Der Paklenica-Nationalpark

Dieser befindet sich im südlichen Teil des Velebit-Gebirgszugs und verläuft vom höchsten Berg bis zum Meer. Im Nationalpark finden Sie die beiden beeindruckenden Schluchten Velika Paklenica und Mala Paklenica, mit einer Vielzahl ungewöhnlicher Karstformationen, etlichen Höhlen und einer reichen Flora und Fauna. Eine senkrechte Felsformation, bekannt als Anica Kuk, ist die bekannteste Trainingsregion für kroatische Bergsteiger. Weitere Informationen finden Sie unter: Tel: +385 23 369 155; Fax: +385 23 359 133; E-mail: np-paklenica@zd.tel.hr; www.paklenica.hr




 
 
Urlaub in Kroatien
Underline

 
Zurück zur letzten Seite
 

© Dalmatian Coast Holidays, 2004